Pilotlehrgang Übungsleiter C Aquasport erfolgreich abgeschlossen

Der erste Pilotlehrgang für die beim DLRG-LV Niedersachsen e.V. neu eingeführte Ausbildung zum Übungsleiter C wurde am 13. Dezember 2015 in Bramsche erfolgreich mit 5 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen erfolgreich abgeschlossen. Mit der Voraussetzung des Sportassistenten Aquasport starteten alle Teilnehmer im September in den ersten Teil der Fachmodule in Bramsche. Hier fand die Praxis im Bramscher Hasebad und die Theorie im Jugend- und Ausbildungsheim der DLRG-OG Bramsche e.V. statt. Zum Referententeam des Leiters Breitensport Hartmut Vaje gehörte neben Sigrid Soer, Horst Wucherpfennig und Heike Thormeyer auch die Bramscher DLRG-Vorsitzende Sabine Reese-Holstein. Sie ist Multiplikatorin für den Breiten- und Gesundheitssport. Seit 2012 gehört sie zum Ausbilderteam der Bundesebene der DLRG e.V. für den Bereich Breiten- und Gesundheitssport, hier speziell der Ausbildung von B Lizenzen Sport in der Prävention. Die Bramscher DLRG`lerin Veronika Bremerkamp referierte über Aquasport mit Schwangeren. Außerdem sorgte Meike Wessel da-für, dass sich Teilnehmer und Ausbilder sowohl während der Fachmodule als auch am Prüfungswochende wohl fühlten. Eine gute Verpflegung wurde gereicht, der Kaffee war immer frisch gekocht da. Aufbauend auf den Kenntnissen des Sportassistenten Aquasport wurden vertiefend Themenschwerpunkte wie: Übungen zu Leistungsaufbau-, erhaltung und –steigerung, Verbesserung der Ausdauer, Spiele und Entspannung, Zielgruppendifferenzierung, Gesellschaft im Wandel, Stundenplanung/Stundenaufbau, Kursplanung, Animation und Musikeinsatz, Motivation, Verhalten in der Gruppe, Selbstverständnis des Übungsleiters, Verhalten im Schadensfall, Versicherungsfragen, Übungslehrproben mit Einsatz der Videokamera, Korrekturen und Reflexionen, Auswertung von Sport- und Bewegungseinheiten. Der praktische Ausbildungsteil war in der Ausbildung ein ganz zentraler Schwerpunkt. Die Praxis ist besonders wichtig, denn nur was man selbst im Wasser ausprobiert und gemacht hat, kann auch gut den Aqua-Fitness-Kursteilnehmern vermittelt werden. Es wurde eine sehr vielfältige Praxis mit unterschiedlichen Zielen, für unterschiedliche Zielgruppen und Geräten gezeigt und ausprobiert. Außerdem konnten in Bramsche unterschiedliche Bedingungen in verschiedenen Becken d.h. Variobecken, Sprunggrube, Nichtschwimmerbecken oder Außenbecken ausprobiert und erlebt werden. Für die praktische Prüfung waren teilweise Kursteilnehmer verschiedener Aquafitnessgruppen der DLRG-OG Bramsche e.V. und Teilnehmer des Vereins Reha-aktiv aus Osnabrück im Wasser. Die sorgte für eine echte Kursstundensituation, wie sie in der Praxis ist. Alle Prüflinge bestanden die Prüfung in Form von Lehrproben sehr erfolgreich. Die frisch gebackenen Übungsleiter C Aquasport können nun Aqua-Sport Angebote in ihren DLRG-Ortsgruppen machen. Die Teilnehmer Erika Cordes, Michael Rückels, Anja Alsdorf, Maria Hinte, Frank Gutacker waren mit den Inhalten, der Durchführung und dem Referententeam sehr zufrieden. „Wir haben sehr viel „Handwerkszeug“ für unsere praktische Arbeit am Beckenrand mitnehmen können“- so die Aussage der Teilnehmer. Der Spaß kam dabei auch nicht zu kurz. Auch in 2016 wird wieder eine Ausbildung zum Sportassistenten Aquasport und an-schließend Übungsleiter C Aquasport stattfinden. Interessierte können sich sowohl an den DLRG.-LV Niedersachsen oder die Vorsitzende der DLRG-OG Bramsche e.V. Sabine Reese-Holstein, Tel.: 05461/3450 wenden.